Pflegeberatung in Tübingen

Immer wieder erhalte ich aus Tübingen Anfragen bezüglich des Pflege-Beratungseinsatzes als Nachweis für die Pflegekasse.

Pflegebedüftige Personen, die in einen Pflgeggrad von 2 – 4 eingestuft sind müssen, der Pflgegkasse diesen Beratungsbesuch einmal pro Halbjahr  und wer in den Pflegegrad 4 – 5 eingestuft worden ist, bei denen ist dieser Nachweis 1/4 jährlich vorweisen.

Auch individuelle Schulungen im Rahmen einer Pflegebratung in Tübingen sind immer wieder ein wichtiges Thema. Aus Unwissenheit verzichten viele pflegebedürftige Personen in Tübingen  auf Leistungen der Pflegeversicherung.

Die Kosten für eine Pflegeberatung in Tübingen übernimmt in der Regel Ihre Pflegekasse. Setzen Sie sich doch bitte mit mir in Verbindung und lassen sich über alle Ihnen zur Verfügung sehenden Leistunge der Pflegekasse, von mir als Pflegeberater, bei Ihnen zu Hause in Tübinen informieren. Verschenken Sie kein Pflegegeld!

Schreibe einen Kommentar